Wir in der ÖH

Wir in der Exekutive.

WIR SIND DIE STIMMENSTÄRKSTE FRAKTION AN DER UNI WIEN


Die ÖH Uni Wien ist deine Interessensvertretung an der größten Universität in Österreich. Sie vertritt dich gegenüber dem Rektorat, setzt sich für bessere Studienbedingungen ein und hilft dir mit Beratungsangeboten über die Hürden deines Studiums.


Die ÖH Uni Wien bekennt sich zudem ausdrücklich zum allgemeinpolitischen Mandat. Die hochschulpolitische Situation an den Universitäten ist geprägt von Studienplatzbewirtschaftung, Leistungsdenken, Konkurrenzprinzip und Verwertbarkeit von Bildung und Menschen. Studiengebühren und Knock-Out-Prüfungen sind Zeichen der zunehmenden Anpassung des Bildungssystems an marktkonforme Mechanismen. Aufgrund der zunehmenden Prekarisierung der Studienbedingungen, die sich vor allem in der Kürzung von Sozialleistungen manifestiert, wird Raum für kritisches Lernen und Lehren eingeschränkt.


Die aktuellen gesellschaftlichen Zustände sind geprägt durch Ideologien der Ungleichheit, strukturelle Diskriminierung von Frauen*, Rassismus, Homo*Trans*Interphobie, Heterosexismus und die grundsätzliche Marginalisierung von gesellschaftlich Benachteiligten.


Die ÖH Uni Wien beschränkt sich nicht nur auf eine Kritik der Gesellschaft und der Hochschulpolitik und Symptombekämpfung, sondern will Initiativen setzen, die auf eine grundlegende Veränderung der Verhältnisse abzielen.


Der VSStÖ erhielt bei den ÖH Wahlen 2019 die meisten Stimmen an der Uni Wien (34%) und ist momentan in einer Koalition mit GRAS (Grüne & Alternative StudentInnen) und KSV-LiLi (Kommunistischer Student_innenverband – Linke Liste) Teil der ÖH-Exekutive. Wenn du mehr erfahren willst, dann schau auf www.oeh.univie.ac.at.

Die ÖH-Bundesvertretung ist als Verhandlungspartnerin der Politik eine entscheidende Kraft, egal ob es um die Verbesserung von Studienbedingungen, den Ausbau der Beratungseinrichtungen und Serviceleistungen der ÖH, oder den Kampf um die Ausfinanzierung der Hochschulen geht.


Für uns vom VSStÖ gehen Service und Politik Hand in Hand. Gutes Service, das hilft, ist wichtig. Service allein kann Probleme aber nur lindern, politische Vertretung hingegen, kann Probleme lösen. Eine starke Studierendenvertretung muss deshalb beides bieten. Unsere Vertretungsarbeit orientiert sich am Grundsatz eines sozial gerechten Hochschulsystems und wir machen uns dafür stark, dass alle, die studieren wollen, studieren können.


In der ÖH-Bundesvertretung ist der VSStÖ momentan in einer Koalition mit GRAS (Grüne & Alternative StudentInnen) und FLÖ (Fachschaftslisten) und damit Teil der ÖH-Exekutive. Dort liegt einer der wichtigsten Schwerpunkte unserer Vertretungsarbeit auf der sozialen Absicherung der Studierenden. Deshalb engagieren sich viele Menschen im VSStÖ in allen Bereichen der ÖH-Bundesvertretung, um für die Studierenden wichtige Projekte umsetzen zu können. Wenn du mehr erfahren willst, dann klick auf www.oeh.ac.at.

Dora Jandl

Vorsitzteam der ÖH Bundesvertretung

Jasmin Chalendi

ÖH Uni Wien-Vorsitzende